Pistenplan


Pistenplan 1. MGC Metzingen e.V.

 
1) Pyramiden: BO2, DM2002 Metzingen kx, DSM 2005 Netzband kl
  Verianten:
  • über den ersten Kegel, rechte Bande RLR, VL
  • über die rechte Bande RLR, VL
  Besonderheiten: keine
     
2) Salto: Reisinger 13, Hans der Pechvogel, ÖMM 2004 Schüler, // Karin Wiklund, 40 Jahre Metzingen, Tantogardens 1950-2010
  Verianten:
  • tote Bälle ohne Schnitt einspielen, Kullerlauf aus 13:30 Uhr
  • halbtote Bälle mit Schnitt, RLL
  Besonderheiten: schnellere Bälle können rauslaufen
     
3) Winkel: 3D 413 kl/kr, 323 ml, 35 Jahre Metzingen Rohl. // D087 r.
  Verianten:
  • über drei Banden VL
  • Einbänder RLL/VL
  Besonderheiten: schnelle Bälle laufen raus
     
4) Schleife: 25/30/35 Jahre Metzingen, SV Niederland, Reisinger 300
  Verianten:
  • mit oder ohne Vorbande RLL
  Besonderheiten: Bälle laufen raus
     
5) Mittelhügel: Standartball z.B. CL 5, CL4
  Verianten:
  • normal
  Besonderheiten: Bahn hängt nach rechts
     
6) Töter: BO2, DSM 2005 Netzband kl, 30. 7-Kelt. Metz kl/kx, Remo Zaugg
  Verianten:
  • über linke Bande RLR
  Besonderheiten: Bahn zieht je nach Witterung
     
7) Topf: Standartball z.B. Sungolf
  Verianten:
  • normal
  Besonderheiten: keine
     
8) Doppelwellen: SEM 2002, Reisinger 13 // 25/30 Jahre Metzingen, SV 22,
SV Niederland
  Verianten:
  • gerade, RLL
  • über linke Bande RLR
  Besonderheiten: Bahn zieht je nach Witterung
     
9) Hochplateau: 50 Jahre Metzingen, Repl. 13, harte Rohrbälle
  Verianten:
  • mit oder ohne rechter Bande
  Besonderheiten: bei Zwischentempo kann der Ball "drüberkrabbel"
     
10) Netz: B&M E 25 u.v.m.
  Verianten:
  • direkt
  Besonderheiten: keine, nicht ins "Große Netz"
     
11) Brücke: Ravensburg 866, DM 93, 25 Jahre Algund, 7 deadly sins 1
  Verianten:
  • rechte Bande entlang – Rundlauf VL
  Besonderheiten: Bahn zieht je nach Witterung mehr oder weniger nach rechts
     
12) Labyrinth: B&M E 25, Caddy M, Wagner 34, IG E5, Mini
  Verianten:
  • über rechte Bande
  Besonderheiten: keine
     
13) Passagen: 30. 7-Kelt. Metz kl, BO2, D083, Rohrbälle
  Verianten:
  • von der Mitte gerade, RLR
  Besonderheiten: Ball kann eventuell auch mit Riss auf 10 Uhr noch fallen
     
14) Schrägkreis: BO1, BO2, 30. 7-Keltern, weiche Rohrbälle // Cl5
  Verianten:
  • von rechts über die Innenbande VL
  • über die Aussenbande VL, von oben
  Besonderheiten: Bahn zieht nach links, Putts trainieren!
     
15) Gradschlag: 3D -253, -263, Nifo2, SSV Ulm 1846, Wagner 37
  Verianten:
  • geradew RLR, VL
  Besonderheiten: Bahn zieht je nach Witterung mehr oder weniger
     
16) Stumpfe Kegel: Nifo 2, Tantogardens 1950-2010 // tote Bälle temperiert
  Verianten:
  • über beide Kegel RLL (RLR, VL)
  • mit oder ohne linke Vorbande über linken Kegel RLL (RLR)
  Besonderheiten: Rücklauf je nach Witterung von rechts oder links
     
17) Rohrhügel SV Germany, SV 23, Reisinger Bergheim 05, Wagner 17
  Verianten:
  • normal
  Besonderheiten: Bahn zieht etwas nach rechts
     
18) Blitz: D063 r., D067 r., DSM 2005 Netzband r., // 20 Jahre
Ditzingen, 3D 333 ml // Nifo 3, 40 Jahre Metzingen
  Verianten:
  • von halblinks über 4 Banden (L-L-L-Kz. Bande)
  • von rechts gerade über 3 Banden (L-Kz.-L Bande)
  • von rechts mit Schnitt auf die kurze Bande
  Besonderheiten: Varianten temperaturabhänig
     
Download Pistenplan (PDF, 121KB)